Wie sollte man am besten die erste Nachricht auf einer Plattform zum Online-Dating verfassen?

Für fast alle Typen von Nachrichten gibt es eine Art Protokoll. Dieses kann entweder offiziell oder inoffiziell sein – in jedem Fall hält sich eine große Anzahl von Menschen daran, was es erst gültig macht. Im Falle eines formellen Briefes zum Beispiel gibt es ein offizielles Protokoll. Man kann leicht im Internet oder in einem einschlägigen Werk nachsehen, welchen Ton man in einem formellen Brief nutzen sollte, wie man ihn aufbaut und strukturiert und auch wie die äußere Form sein sollte. Im Falle einer E-Mail gibt es ein ähnliches Protokoll. Man weiß zum Beispiel genau, wie viele Zeilen Abstand zwischen eine Verabschiedung und eine Unterschrift gehören. Für neuere Medien zur Kommunikation gibt es keine solchen Protokolle. Das gilt zum Beispiel für die SMS oder die Nachricht bei WhatsApp. Ebenso wenig gibt es ein gültiges Protokoll dafür, wie man am besten eine Nachricht auf einem Portal zum Online-Dating verfasst. Aber auch hier kann man einige Tipps geben, die sich allerdings allesamt leicht von selbst erklären.

beach-193786_960_720

Das Wichtigste ist es, seine Nachricht korrekt zu verfassen. Dazu sollte man sich an alle gültigen Regeln zur Grammatik und zur Rechtschreibung halten. Auch wenn es immer mehr aus der Mode kommt, seine Nachrichten in korrektem Deutsch zu verfassen, gilt es für die meisten Menschen als sehr anziehend und attraktiv, wenn jemand in der Lage ist, dies zu tun. Natürlich müssen Sie sich deshalb nicht gestelzt ausdrücken. Ihre Wortwahl sollte der in einem normalen Gespräch entsprechen. Wenn Sie das möchten, können Sie ruhig auch ein oder zwei umgangssprachliche Ausdrücke verwenden, sofern das zu Ihnen passt.

Noch etwas, das sehr wichtig ist, ist der Einsatz von Komplimenten. Häufig werden Komplimente eingesetzt, wenn man eine Person für sich gewinnen möchte. Aber manchmal tun sie auch genau das Gegenteil. Das ist meist dann der Fall, wenn man jemandem ein Kompliment zu seinem Aussehen macht und dies in den Fokus seiner Nachricht stellt. Je nachdem, wie man dieses Kompliment verpackt, kann eine Person sich dadurch objektiviert oder gar marginalisiert vorkommen. Oft entsteht bei Komplimenten zum Aussehen der Eindruck, man reduziere eine Person auf ihr Aussehen und nehme sie nicht als vollständige Person wahr, wenn man das Aussehen einer Person in den Vordergrund seiner Nachricht stellt. Daher sollte man, wenn man einer Person ein Kompliment zu ihrem Aussehen machen möchte, dies eher dezent tun.

Eine letzte Sache noch, die man beachten sollte: Nichts wirkt weniger attraktiv als jemand, der völlig von sich selbst vereinnahmt ist. So wirkt man außerdem noch unfähig zu einer Beziehung, denn eine solche baut schließlich auf dem gegenseitigen Interesse zweier Personen an ihren Erlebnissen auf. Man sollte also unbedingt versuchen, die andere Person nicht mit Details zur eigenen Person zu überfrachten. Das gilt vor allen Dingen dann, wenn sie nicht danach gefragt hat. Vielmehr sollte man immer versuchen, einer Person eine Chance zu geben, etwas zu sich zu sagen. Die Sprechanteile sollten eher ausgewogen gehalten sein, damit jeder sich in angemessener Länge vorstellen kann.